Zum Hauptinhalt springen

5 Gründe, warum BGM Kennzahlen für Führungskräfte relevant sind

von Philipp Kochan – 17. März 2023

Das betriebliche Gesundheitsmanagement bezieht sich auf alle Maßnahmen, die ein Unternehmen ergreifen kann, um die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu fördern. BGM Kennzahlen spielen dabei eine wichtige Rolle, da Sie dadurch den Erfolg von BGM Maßnahmen in Ihrem Betrieb messen und bewerten können.

Kennzahlen schaffen Transparenz und Akzeptanz. BGM Kennzahlen ermöglichen es Führungskräften, den Zusammenhang zwischen Gesundheit und Leistung ihrer Mitarbeiter:innen zu verstehen. Zusätzlich können sie die Zahlen einer Abteilung in Relation zum Gesundheitszustand des gesamten Unternehmens setzen. Identifizieren und verfolgen Sie die richtigen Kennzahlen, und steigern Sie so die Effektivität von BGM Maßnahmen und letztendlich die Produktivität Ihres Unternehmens.

In diesem Artikel beleuchten, aus welchen Gründen BGM Kennzahlen nicht nur für BGM-Verantwortliche, sondern auch für Führungskräfte von Bedeutung sind und wie Sie anhand dieser messbaren Parameter langfristig den Erfolg Ihres Unternehmens erhöhen. 

Sie erfahren, wie Sie anhand von Kennzahlen ein erfolgreiches und nachhaltiges BGM in Ihrem Unternehmen aufbauen und wir geben Ihnen Beispiele dafür, wie sowohl Führungskräfte als auch Ihr Personal vom richtigen Umgang mit den Kennzahlen profitieren.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Verbessern Sie die Gesundheit und Leistung Ihrer Mitarbeiter:innen, indem Sie auf BGM Kennzahlen reagieren
  2. Wie BGM Kennzahlen Ihnen helfen, Kosten durch krankheitsbedingte Ausfälle zu reduzieren
  3. Messen Sie BGM Erfolge, anhand von Zufriedenheit, Leistung und Bindung Ihrer Mitarbeitenden
  4. Nutzen Sie BGM Kennzahlen zur Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit
  5. Nehmen Sie BGM Kennzahlen als Anstoß zu Reflexion und Ausbau der Führungskompetenzen
  6. BGM-Kennazhlen für Führungskräfte – datenschutzkonform und anonymisiert

1. Verbessern Sie die Gesundheit und Leistung Ihrer Mitarbeiter:innen, indem Sie auf BGM Kennzahlen reagieren

Ein gesundes Personal ist ausschlaggebend für den Erfolg Ihres Unternehmens. Wenn Ihre Mitarbeiter:innen gesund sind, arbeiten sie produktiver und motivierter und sind weniger anfällig für krankheitsbedingte Ausfälle. Die erfolgreiche Umsetzung von BGM Maßnahmen trägt dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden zu verbessern. Doch dazu müssen Sie regelmäßig die Kennzahlen auswerten.

BGM Kennzahlen machen die Auswirkungen von BGM Initiativen auf die Gesundheit der Mitarbeitenden mess- und bewertbar. Anhand der KPIs können sie beispielsweise Zusammenhänge von krankheitsbedingten Fehltage und vielen weiteren Faktoren, wie Alter, Geschlecht, Kostenstellen oder Wochentagen analysieren. Die regelmäßige Überwachung und Bewertung ermöglichen es Ihnen festzustellen, ob implementierte gesundheitsfördernde Maßnahmen effektiv zur Verbesserung des Wohlbefindens Ihrer Belegschaft beitragen.

Andere Beispiele für den messbaren Erfolg von Maßnahmen, sind die Anzahl der Mitarbeitenden, die an Gesundheitsprogrammen teilnehmen, die Anzahl der BEM-Fälle sowie die Zufriedenheit der Teams mit ihren Arbeitsbedingungen.

Fazit

BGM Kennzahlen geben Ihnen einen Einblick in die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden und helfen, die Effektivität der BGM Maßnahmen zu bewerten. Durch regelmäßige Überwachung der Kennzahlen und Anpassung der Maßnahmen können Sie die Gesundheit und Leistung Ihres Personals stetig verbessern.

2. Wie BGM Kennzahlen Ihnen helfen, Kosten durch krankheitsbedingte Ausfälle zu reduzieren

Krankheitsbedingte Fehlzeiten und Arbeitsunfähigkeit verursachen erheblich Kosten. Das Unternehmen muss nicht nur für die Lohnfortzahlung aufkommen, sondern hat zusätzliche Kosten für Ersatzpersonal oder die interne Umverteilung von Aufgaben. Häufig führen krankheitsbedingte Ausfälle auch zu Verzögerungen in Projekten, was im schlimmsten Fall Verluste für Ihr Unternehmen bedeutet.

BGM Kennzahlen machen es einfach, krankheitsbedingte Kosten zu verringern. Vergleichen Sie die Gesundheitsquote ihres Bereichs vor und nach Implementierung von BGM Maßnahmen in Ihrem Betrieb und reagieren Sie laufend auf gemessene Ergebnisse.

Wichtige BGM Kennzahlen sind hier beispielsweise die Anzahl der Fehltage aufgrund von Krankheit, die Fehlzeiten aufgeschlüsselt nach Zeitsymbol sowie die durchschnittliche Dauer der Fehlzeiten. Auch die Aufteilung der Fehlzeiten auf Wochentage kann wichtige Erkenntnisse bringen. All diese Daten werden in einer BGM-Software gesammelt und geben Ihnen einen guten Überblick über notwendige Änderungen Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Tipp: Reduzieren Sie krankheitsbedingte Kosten und steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens durch eine regelmäßige Messung und Auswertung Ihrer BGM Kennzahlen.

3. Messen Sie BGM Erfolge, anhand von Zufriedenheit, Leistung und Bindung Ihrer Mitarbeitenden

Die Zufriedenheit und Bindung Ihrer Mitarbeiter:innen sind von großer Bedeutung, da sie zu einer höheren Produktivität, einer besseren Arbeitsqualität und meist auch zu einer höheren Kundenzufriedenheit führen. Zudem senken zufriedene Mitarbeiter:innen die Fluktuationsrate und reduzieren somit Kosten für Ihr Unternehmen. Manche Institute schätzen die Kosten für ein Unternehmen bei Kündigung von Arbeitnehmerseite auf bis zu 150 % des Jahresgehalts.

Sie sind also gut beraten, bereits im Vorfeld alle Möglichkeiten zu nutzen, gutes Personal zu halten. BGM Kennzahlen geben Ihnen Aufschluss über die Zufriedenheit und Bindung Ihrer Mitarbeitenden, indem Sie anhand von regelmäßig durchgeführten Mitarbeiter:innen-Befragungen gewisse Zeiträume miteinander vergleichen können.

Wie oft Personal aus Ihrem Betrieb ausscheidet, wie lange Mitarbeiter:innen im Schnitt krank sind, und wie sie Ihre Zufriedenheit in anonymen Umfragen selbst beurteilen, sind wichtige Erkenntnisse, die Sie durch BGM Kennzahlen erlangen.

Wichtig: Wenn Mitarbeitende gerne und lange in Ihrem Betrieb tätig sind, ist das ein gutes Zeichen. Um kompetente und aufschlussreiche Auskunft über genaue Zahlen zu erlangen, ist es jedoch unerlässlich, die Auswirkung von BGM Maßnahmen auch in Zahlen festzuhalten, um sie auswerten und anpassen zu können.

4. Nutzen Sie BGM Kennzahlen zur Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit

Die Wettbewerbsfähigkeit ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg Ihres Unternehmens. In einem immer stärker umkämpften Markt, ist es wichtig, dass Ihr Unternehmen effizienter und produktiver arbeitet als die Konkurrenz. Durch die Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit können Sie Marktanteile erhöhen, Kosten senken und letztendlich auch Gewinne erhöhen.

BGM Kennzahlen können einen wertvollen Beitrag zur Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit leisten. Sie geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die Gesundheit und Leistung Ihres Personals, sowie krankheitsbedingte Fehlzeiten und dadurch entstandene Kosten.

Fazit

Eine hohe Arbeitsplatzsicherheit macht Ihr Unternehmen produktiver und effizienter als Mitbewerber. Diese und andere wichtige Faktoren werden in einer gut geführten Datenbank zusammengeführt, sodass Sie genau erkennen, welche weiterführende Maßnahmen Sie planen und umsetzen sollten.

5. Nehmen Sie BGM Kennzahlen als Anstoß zu Reflexion und Ausbau der Führungskompetenzen

Wenn Führungskräfte Zugang zu den BGM Kennzahlen ihrer eigenen Mitarbeitenden erhalten, können sie Schwachstellen identifizieren und gemeinsam mit Mitarbeitenden Lösungen entwickeln. Dazu ist es allerdings essenziell, dass Führungskräfte sich aktiv einbringen und ihre Führungsrolle ernst nehmen.

BGM Kennzahlen können dabei helfen, die Kommunikation und das Vertrauen zwischen Führungskräften und deren Teams zu verbessern. Indem Führungskräfte auf die Messergebnisse von BGM Kennzahlen reagieren und dadurch die Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden ernst nehmen, stärken sie das Vertrauen und die Loyalität der Belegschaft enorm.

Des Weiteren können BGM Kennzahlen ein Anstoß für die Förderung von Führungskompetenzen sein. Das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden gibt immer auch Aufschluss auf Führungsqualitäten der Vorgesetzten. Bei Verbesserungsbedarf sollten Sie Trainings zur Verbesserung von Kompetenzen wie Mitarbeiterführung, Konfliktmanagement und Kommunikation anbieten. So unterstützen Sie Ihre Führungskräfte aktiv dabei, Ihre Teams bestmöglich und gesund zu führen.

Tipp: Nutzen Sie BGM Kennzahlen dazu, Führungskompetenzen und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter:innen gleichermaßen zu stärken. Diese engagierte und proaktive Haltung seitens der Unternehmensführung wird sich langfristig bezahlt machen.

BGM-Kennazhlen für Führungskräfte – datenschutzkonform und anonymisiert

Zusätzlich zu dem umfassenden BGM-Dashboard für BGM-Verantwortliche bietet die Saneware BGM-Software ein eigenes Führungskräfte-Dashboard an. Hier erhalten Führungskräfte einen verständlichen Überblick über die BGM-Kennzahlen Ihres Zuständigkeitsbereichs. Selbstverständlich datenschutzkonform und anonymisiert.

Sie sehen alle relevanten KPIs auf einen Blick und können die Daten einzelner Abteilungen in Relation zu Messergebnissen des gesamten Unternehmens setzen und gegebenenfalls durch entsprechende Maßnahmen reagieren.

Vereinbaren Sie eine unverbindliche und kostenlose Demo unserer BGM-Software und überzeugen Sie sich selbst von den vielseitigen Vorteilen einer einfachen Messung Ihrer BGM Kennzahlen.

Teilen

Beliebte Beiträge

Magazin – 24. November 2022

BEM-Einladung Muster: Was in Ihrer Einladung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement stehen muss

Magazin – 25. August 2021

5 Tipps für ein erfolgreiches BEM-Gespräch

Magazin – 9. November 2020

Finanzielle Förderung für ein erfolgreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement

Nach oben