Zum Hauptinhalt springen

So setzen Sie gesunde Ernährung als BGM Maßnahme in Ihrem Unternehmen um

von Katja Uhde – 13. Februar 2023

Gesunde Ernährung ist nicht nur wichtig, weil sie den Körper mit Nährstoffen versorgt, die für Wachstum, Reparatur und Funktion der Zellen und Gewebe notwendig sind, sondern auch, weil sie unsere Leistungsfähigkeit erheblich beeinflusst. 

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit Ihres Personals dank BGM Maßnahmen für gesunde Ernährung positiv beeinflussen können, selbst wenn Sie keine betriebsinterne Verpflegungsmöglichkeit haben.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Machen Sie den Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeitenden durch BGM Ernährungsmaßnahmen zu einem rundum gesunden Ort
  2. BGM Ernährung für Unternehmen mit internen und externen Versorgungsmöglichkeiten
  3. Einfache und effektive Umsetzung passender BGM Maßnahmen mit qualifizierten Experten an Ihrer Seite

Wenn der Körper unter Nährstoffmangel leidet, fehlen die Zutaten, die für unsere Energie und Konzentrationsfähigkeit essenziell sind. Eine unausgewogene Ernährung führt zu Leistungsabfällen und auf lange Sicht auch zu schwerwiegenden körperlichen Problemen. 

Wer sich gesund ernährt, bei dem ist der Blutzuckerspiegel ausgeglichen und das Risiko von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und einigen Krebsarten ist deutlich geringer, als bei Menschen mit ungesunder Ernährung. Weitere mögliche Folgen von ungesunder Ernährung sind Gicht, Karies, Osteoporose, Gefäß- und Schilddrüsenkrankheiten.

Laut Robert Koch Institut sind in Deutschland über 50 % aller Erwachsenen übergewichtig. Eine der negativen Folgeerscheinungen der Industrialisierung. Doch glücklicherweise gibt es leicht umsetzbare BGM Maßnahmen, mit denen Sie in Ihrem Betrieb die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden steigern können. 

Immer mehr Menschen interessieren sich für gesunde Ernährung und informieren sich darüber, wie sie diese in den Alltag einbringen können. Laut Studien steigt das Wissen über gesunde Ernährung mit dem Bildungsgrad und Einkommen einer Person. 
Das überrascht auch nicht, denn es ist leider immer noch billiger und einfacher ungesunde Fertigprodukte zu kaufen als hochwertige Lebensmittel, die erst noch zubereitet werden müssen.

Tipp: Wenn Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter:innen motiviert, produktiv und leistungsfähig bleiben und keine Fehlzeiten durch Krankenstände verursachen, ist das Thema Ernährung aus Ihren BGM Maßnahmen nicht wegzudenken.

Machen Sie den Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeitenden durch BGM Ernährungsmaßnahmen zu einem rundum gesunden Ort

Die Gründe für ungesunde Ernährung sind vielfältig, wie bereits oben erwähnt wurde. Gerade der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem selbst ernährungsbewusste Menschen oft ihre gesunden Routinen vernachlässigen.

Wenn Ihr Personal Stress hat oder keine Pausen macht, die lang genug sind, um in Ruhe eine nahrhafte Mahlzeit zu sich zu nehmen, sind Snacks eine beliebte Alternative. Auch hier gibt es zwar gesunde Optionen, wie Obst oder Nüsse, aber als Ersatz für eine ausgewogene Mahlzeit sind sie dennoch nicht geeignet. 

Die Mehrheit der Snacks, die am Arbeitsplatz als Ersatz einer Mahlzeit gegessen werden, sind Sandwiches oder Fertigmahlzeiten. Lebensmittel also, die einen sehr niedrigen Nährwert haben und somit die Leistungsfähigkeit Ihres Personals nicht aufrechterhalten.

Wie Sie dafür sorgen können, dass Ihre Mitarbeiter:innen oben genannte Fehler nicht begehen, sondern sich ausgewogen ernähren, selbst wenn viel zu tun ist, verraten wir Ihnen im nächsten Abschnitt. Auch wenn Sie Mitarbeitende nicht betriebsintern verpflegen, haben Sie dennoch zahlreiche Möglichkeiten, Einfluss auf deren Ernährung während der Arbeitszeit zu nehmen.

BGM Ernährung für Unternehmen mit internen und externen Versorgungsmöglichkeiten

Ob Sie nun innerhalb Ihres Unternehmens die Möglichkeit haben, Ihre Mitarbeitenden beispielsweise in einer Kantine zu verpflegen, oder ob Ihr Personal auf Essensbeschaffung von außerhalb angewiesen ist, spielt nur bedingt eine Rolle für hochwertige Nahrungszufuhr. Eine gesunde Ernährung können Sie in beiden Fällen beeinflussen. Wir geben Ihnen hier für beide Gegebenheiten Beispiele, wie Sie BGM Maßnahmen bzgl. Ernährung in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

3 Punkte, auf die Sie bei interner Essensversorgung achten sollten

  • Hochwertiges Speisenangebot:
    Wenn Sie eine Kantine haben, in der Mitarbeiter:innen täglich warm essen können, so achten Sie auf eine breite Auswahl an nahrhaften Speisen. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) gibt in ihren 10 Regeln ganz klare Empfehlungen. Diese umfassen unter anderem Empfehlungen für eine gesunde Balance zwischen Fleisch und Gemüse sowie mehr Achtsamkeit bei der Auswahl hochwertiger Zutaten und eine schonende Zubereitung. 
  • Einfache Zugänglichkeit:
    Stellen Sie sicher, dass die Öffnungszeiten der Kantine so gewählt sind, dass Mitarbeiter:innen jeder Schicht die Möglichkeit haben, hier zu essen. So kommen auch Mitarbeitende von Nacht- oder Wochenendschichten in den Genuss einer gesunden Mahlzeit.
  • Getränkeauswahl:
    Dass zum Essen kein Alkohol und am besten auch keine zuckerhaltigen Getränke angeboten werden, sollte nicht erwähnt werden müssen. Wir möchten dennoch daran erinnern, da laut Studien eine beachtliche Zahl an Menschen, vorrangig Männer, fast täglich zuckerhaltige Limonaden konsumieren.

5 Möglichkeiten, wie Sie BGM Maßnahmen zur Ernährung umsetzen können, selbst wenn Sie keine interne Verpflegung haben

Wenn Sie innerhalb des Betriebs keine Verpflegung Ihrer Mitarbeiter:innen haben, können Sie dennoch dazu beitragen, dass Ihr Personal nicht nur weiß, was gesunde Ernährung ist, sondern auch, wie sie einfach zugänglich ist.

  • Die richtigen Zulieferer
    Finden Sie Lieferdienste, die ausgewogene Mahlzeiten anbieten, und empfehlen Sie diese Anbieter aktiv. Viele Zulieferer gehen auch Kooperationen ein, wenn sie durch Ihre Mitarbeitenden täglich mehr Kunden haben. Fragen Sie bei Betrieben in Ihrer Nähe nach.
  • Gut gefüllte Verkaufsautomaten
    Auch bei Snack-Automaten können Sie nach gesunden Optionen schauen. So greifen Ihre Mitarbeiter:innen in den Pausen öfter mal zu Obst und anderen natürlichen Energie-Boostern, anstelle von stark fett- und zuckerhaltigen Riegeln.
  • Attraktive Pausenräume
    Stellen Sie geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen Mitarbeiter:innen mitgebrachte Speisen wärmen und in Ruhe zu sich nehmen können. Im Idealfall leben Sie eine gesunde Pausenkultur vor und ermutigen dadurch Ihr Personal, sich selbst auch Zeit fürs Essen zu nehmen. Das schnelle und unachtsame Essen am Schreibtisch wird somit verhindert.
  • Expertenhilfe
    Lassen Sie einen Diätologen kommen, der im Betrieb über ausgewogene Ernährung und deren Umsetzung spricht. So stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeitenden auf demselben Wissensstand sind und die Expertenmeinung wird höher anerkannt, und gibt Ihrem Personal gleichzeitig die Möglichkeit, Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen.
  • Kurse im Team
    Bei gemeinsamen Kochkursen lernen Ihre Mitarbeiter:innen schnelle und dennoch gesunde Mahlzeiten zuzubereiten. Dies kann dazu führen, dass im Betrieb gemeinsam gekocht wird und ist zusätzlich eine großartige Möglichkeit, die Teamdynamik zu stärken.

Fazit

Bewegung ist ein wichtiger Faktor, um gesund zu bleiben, reicht alleine aber nicht aus.

Mit ganzheitlichen BGM Konzepten haben Sie direkten Einfluss auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden. Indem Sie Bewegung und Ernährung in gesundem Maße miteinander kombinieren, tragen Sie aktiv zur besseren Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden bei.

Einfache und effektive Umsetzung passender BGM Maßnahmen mit qualifizierten Experten an Ihrer Seite

Damit Sie für Ihren Betrieb die BGM Maßnahmen zu gesunder Ernährung leicht umsetzen können, haben wir die ausführliche, kostenlose BGM-Toolbox zusammengestellt.

Mit nur wenigen Klicks finden Sie hier Expert:innen, die Sie ortsunabhängig beauftragen können, um die Gesundheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu stärken. Mit Sicherheit ist hier auch für Ihr Unternehmen das Richtige dabei!

Möchten Sie mehr über BGM Maßnahmen für Ihr Unternehmen von qualifizierten Experten für betriebliches Gesundheitsmanagement erfahren?  

Teilen

Beliebte Beiträge

Magazin – 24. November 2022

BEM-Einladung Muster: Was in Ihrer Einladung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement stehen muss

Magazin – 9. November 2020

Finanzielle Förderung für ein erfolgreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement

Magazin – 19. Januar 2021

Das Krankenhauszukunftsgesetz – Die Digitalisierung des Gesundheitswesens

Nach oben